Sex, Drugs and Beethoven!

Zu unserem heutigen Interview, haben wir Virginie bekommen und dazu noch äußerst interessante Geheimnisse ihrerseits, wie der Titel schon sagt, beschäftigt sich dieses Interview mit ihren sexuellen Wünschen, ihre Suchtmittel und natürlich Klassischer Musik, (wenn auch der letze Punkt etwas weniger im Vordergrund steht ^^). Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie ihr sie schwach bekommt, oder was für lustige Vorfälle sich ereignen wenn man noch einen Bruder im Forum hat, dann verpasst auf keinen Fall dieses Interview.
(Sollten diese Punkte nicht zutreffen, müsst ihr es natürlich trotzdem lesen. ;))

Miaka:
Danke, dass du dir für uns Zeit genommen hast Virginie.

Virginie:
Gern geschehen.

Blutmetzger:
Auch ein Hallo von mir.

Miaka:
So, um mal einen Anfang zufinden, erzähle uns doch einfach erstmal, was dich ins Kingdom geführt hat.

Virginie:
Ui... ist ja nun auch schon ein Weilchen her.
Aber im Grunde wahrscheinlich ganz klassisch: Hab FF7 gespielt und mir fiel dieser blöde Code nicht mehr ein, mit dem ich die Große Substanz aus der Rakete holen konnte.
Also im Internet gesurft und unter anderem beim damaligen FF-Otaku gelandet, wobei mein erster Post zugegeben im Makerforum war. ^^
Na ja, und heute bin ich immer noch da.

Miaka:
Dass du uns bis heute erhalten geblieben bist, ist ja auch gut so, denn was wäre das Forum ohne Virginie?

Virginie:
Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich wirklich DEN großen Einfluss auf das Forum habe... ich denke, ohne mich gäbe es das Forum auch. Vielleicht etwas langweiliger für einige.
Obwohl... vielleicht hätte es mit dem RPG-Reich länger gedauert, kann sein, weil ich da teilweise mit Soheil zusammen wirklich ein wenig mit angetrieben habe... aber... ich weiß nicht...

Blutmetzger:
Du bist ja nun, wie schon selbst kurz anklingen gelassen hast, Webmaster der RPG-Reich Seite - Skizziere uns mal kurz deine Forenlaufbahn.

Virginie:
Erst war ich nOOb mit zu großer Sig, ich glaube Sommer 2002 wurde ich ComGF, irgendwann war ich auch ComNews Poster (als die noch nicht im Forum eingebunden waren), dann Mod im Atelier, dann alle Ämter abgegeben und dieses Jahr wurde ich dann Mog und Webmistress.
Ich glaube, bis auf Feuertäuferin und Administress hab ich so ziemlich alles durch. ^^

Miaka:
Bevor wir es komplett vergessen: Wie bist du überhaupt zu deinem Nick gekommen?

Virginie:
Den habe ich meinen Eltern zu verdanken, das ist mein realer Vorname
Aber im Forum habe ich den früher gar nicht benutzt, da war ich zuerst Virchowa.
Irgendwann fand ich aber meinen richtigen Namen dann doch besser und da Chocwise bei dem Namen eh immer gesabbert hat, hab ich ihn irgendwann um einen Nickchange gebeten ^^

Blutmetzger:
Würdest du also Chocwise als einen alten Lustmolch bezeichnen?

Virginie:
Fiese Frage *gg*
Nee, also als 'alten' (!) Lustmolch sicher nicht, aber wenn es um Pantyshots geht...?! ;)

Miaka:
Ohja Choci und seine Pantyshots. *gg*
Aber wo wir schonmal bei dem Thema Pantys sind, was sind denn deine Favoriten?

Virginie:
An mir oder an Männern?

Blutmetzger:
Beides, wir machen keine halben Sachen. ;)

Virginie:
Theoretisch würde ich auf mich bezogen erstmal sagen: Blümchenschlübber. Aber ich glaube, sebi wäre der einzige (na ja, vielleicht noch mein Bruder), der diesen Witz versteht. *gg*
Aber ansonsten je nach Tagesform halt ganz normale Unterhosen oder Tangas (nur mit Ministring à la höchstens 3 mm nicht so gerne), gerne mit hübschen Mustern drauf. ^^

Miaka:
Wenn das Choci liest...

Virginie:
Und bei Männern am liebsten Hipshorts.
Aber ich habe festgestellt, dass Männer da in Punkto Pantyshots mehr Glück haben, als wir Frauen. Aber macht nix, ich himmle meine Lieblingsfiguren auch angezogen an. ^^

Miaka:
Pantyshots von Männern sehen auch leider nicht so gut aus, wie die von Frauen, ich kann mir gerade auch ehrlich keinen guten Pantyshot von einer Figur vorstellen, die ich mag, wobei - Squall *hrr hrr* *hust*
Ok weiter, welche Figuren zählen denn so zu deinen Lieblingsfiguren, was macht sie zu deinen Lieblingsfiguren und noch wichtiger, nahm deine Anhimmelung einer Figur schon größere Ausmaße an?

Virginie:
Zu meinen Lieblingsfiguren zählen:
Vincent Valentine (ungeschlagen!!!), Sephiroth, Urahara Kisuke (Bleach) und Ansem (KH), Severus Snape auch noch. Wie man sieht, immer eher 'dunkle' Typen bzw. Antagonisten.
Wahrscheinlich liegt's am Charisma oder die Tatsache, dass sie nicht immer durchschaubar sind, hat offensichtlich was unheimlich anziehendes auf mich.
Nahm meine Anhimmlung schon mal größere Ausmaße an?
Hm... ja sagen wir mal, gefühlsmäßig ging das schon über die 'normale' Schwärmerei hinaus, mit Tagträumen usw. Das ganze hat fürs Zeichnen oder Fanfic Schreiben was durchaus Inspirierendes. ^^
Ja... ich denke, ich war tatsachlich mal in eine Videospielfigur 'verknallt'. ;)

Miaka:
Welche war es denn?

Virginie:
Vince! ^^ Hab sogar einmal kurz davor gestanden, bei eBay auf eine UFO Catcher Doll für ihn zu bieten... Gebot lag da schon bei 325 $!

Miaka:
Um mal etwas persönlicher zu werden, erzähle uns doch mal von einer deiner Tagträumereien oder Phantasien von ihm.

Virginie:
Ach die üblichen Tagträume, die man dann so hat *hust* *schwitz*

Miaka:
Aha? Weiter! Ich kann mir darunter noch nichts konkretes vorstellen. *gg*

Virginie:
Die schönen Kuscheleinheiten (die mit seiner Kralle natürlich nicht ganz unkompliziert sind).
Ich gebe zu, die Frage ist mir unangenehm... normalerweise behandle ich meine Tagträume als intimeres Thema als die eigentlichen 'intimen' Themen. ^^

Miaka:
Ok, dann sollten wir das akzeptieren und zu deinen Intimen Geheimnissen übergehen

Virginie:
Meine intimen Geheimnisse?! Okay... dann schießt mal los.

Blutmetzger:
Hast du irgendwelche Vorlieben oder Fetische? (Ich wurde zu dieser Frage gezwungen. .__.)

Virginie:
Bondage (Bondage /= SM!) spricht mich an. ^^ Aber ausprobiert hab ich es leider noch nicht...

Blutmetzger:
Was genau reizt dich denn daran?

Virginie:
Uh... wie fasse ich das in Worte...
Die gewisse Art von Abhängigkeit und Ungewissheit. Das Ausgeliefert-Sein und sich trotzdem fallen lassen (müssen/können). Die Art von Machtlosigkeit, die man genießen kann...

Blutmetzger:
Und wenn das Spielchen andersrum läuft, vielleicht auch die "Macht", die man in dem Moment über den Partner hat?

Virginie:
Im Moment würde ich eher sagen, ich bleibe devot. Andersherum reizt mich das (vielleicht noch?) nicht.

Miaka:
Vielleicht kommt das ja noch beim Probieren, bevorzugst du dabei denn ein bestimmtes Geschlecht?

Virginie:
Rein sexuell gesehen und auf Bondage bezogen?

Miaka:
Beides!

Virginie:
Sagen wir mal so: Rein sexuell gesehen (!): Beides.
Zumindest mal ausprobieren, aber ansonsten, beziehungstechnisch etc. dann doch nur Mann. ^^

Miaka:
Was ja bei Bondage/SM auch noch weitverbreitet ist, ist das Rollenspiel, was hälst du denn von Rollenspielen? (In Japan auch Cosplay genannt )

Virginie:
RPGs auf der Konsole sind toll!

Miaka:
Und im Bett?

Virginie:
Nee, irgendwie nicht so.

Miaka:
Ok bevor das Interview noch so ausartet, dass es komplett ins Ü-18 Forum gehört, sollten wir wieder zu den eher "normalen" Fragen übergehen.
Um mal von deinen sexuellen Wünschen wegzukommen: Wie sieht es denn so bei dir mit Träumen, Zielen und Wünschen aus?

Virginie:
Im Moment strebe ich erstmal gaaaanz langsam das Ausziehen an, nachdem letztes Jahr alles doch recht gut mit der Abschlussprüfung in der Ausbildung und der Jobsuche geklappt hat und ich demnächst (hey, in zwei Wochen) aus der Probezeit raus bin. War schon recht stressig, deshalb langsam.
Ansonsten hab ich immer noch den Traum vom Bücherschreiben und ... einer schönen Beziehung (ich will mal heiraten, muss es ja auch noch geben).
Außerdem möchte ich noch viele Orte sehen und viel reisen. UND: Einen weißen Steinway-Flügel mal mein eigen nennen ^^

Blutmetzger:
Einen Flügel? Spielst du Klavier?

Virginie:
Ich habe letztes Jahr damit angefangen um mir einen Kindheitstraum zu erfüllen, insofern spiele ich noch nicht sooo gut.
Ich hab mir ja auch die Mondscheinsonate im Moment als Übungsstück rausgesucht, da übe ich schon ganz lange dran. ^^

Blutmetzger:
Du sprachst auch von einer Abschlussprüfung. Welchen Beruf hast du denn erlernt?

Virginie:
Ich bin staatlich geprüfte Fremdsprachensekretärin (Englisch und Französisch) und angestellt bin ich nun als Anwaltssekretärin (im Bereich Arbeitsrecht).
Ist zwar nicht ganz das, was ich gelernt habe, aber doch ein sehr interessanter Job, zumal wir eher für die Arbeitgeber arbeiten ^^

Blutmetzger:
Hast du irgendwelche Laster oder Schwächen, mit denen du dich rumplagst?

Virginie:
Rauchen und Coca Cola, am liebsten Cherry Coke.
Cola trinke ich quasi täglich und bekomme auch einen Koller, wenn ich keine bekomme.
Interessant, dass mein Körper sich dafür noch so gut hält. ^^

Blutmetzger:
Ist ja nicht so als wären da Unmengen Fett drin.

Virginie:
Fett nicht... nur Zucker. ;)

Miaka:
Oh Cherry Coke, davon kann man ehrlich süchtig werden, wenn ich daran denke, dass ich davon früher täglich 7 Dosen vernichtet habe.

Virginie:
Ja. Cherry Coke ist toll. Ich habe damals bei der Einführung des Dosenpfandes förmlich geweint, weil damals noch überhaut nicht absehbar war, ob Coca Cola hierzulande (in anderen Ländern klappte das ja schon seit Jahren!!!) Cherry Coke auch in großen Flaschen rausbringt und Dosen ja nach und nach abgeschafft wurden.
Aber die Cherry Coke hat gesiegt und jetzt bekomme ich sie in 1,5 Liter Flaschen, HARR!

Blutmetzger:
Zucker mag ja in großen Mengen nicht gerade gesund sein, aber doch wohl bei weitem nicht so ungesund wie das Rauchen. Zügelst du da wenigstens deinen Konsum um schlimmeres zu verhindern, oder bist du da völlig dem Nikotin und seinen Helfershelfern verfallen?

Virginie:
Ab wann zählt man für Dich als „verfallen“? Aber na gut, ja, ich rauche viel. Zugegeben...

Blutmetzger:
Wie viel denn?

Virginie:
Etwas unter einer Schachtel täglich.
Auf Arbeit darf ich (glücklicherweise) ja nur eingeschränkt rauchen und auch nicht im Büro selbst.
Zu Hause rauche ich übrigens auch nur in der Küche - sonst nirgends. Nicht mal in meinem Zimmer! Aber irgendwie war aufhören bisher noch nicht drin. *gg*

Blutmetzger:
Trotz der durch die Umwelt gegebenen Einschränkungen ist das tägliche Rauchen für dich soetwas wie ein Ritual geworden?

Virginie:
Ritual? Ja, das passt schon.
Gehört für mich zu einem typischen Morgen vor dem Arbeiten dazu, oder in den kleinen Pausen.
Ach... das hätte ich zu den Träumen hinzufügen können?! Ich Nappel! Ich habe mir nämlich mal ein bescheidenes Ziel gesetzt:
Eine Wohnung mit Badewanne und Balkon auf welchem ich an einem lauen Sommerabend mal nach der Arbeit sitze und mich mit meiner Shisha entspanne! Fällt mir gerade bei Ritual ein. ^^
Werde mir nur vorher eine größere holen müssen als meine jetzige. ;)

Blutmetzger:
Einige unserer Leser werden sich jetzt sicherlich fragen, was denn eine Shisha ist.

Virginie:
Eine Wasserpfeife - Ist halt auch eine Art von Rauchen, nur dass oben auf dem Kopf halt ein Stück Kohle über aromatisierten Tabak (Honigmelone ist zum Beispiel toll!!!) gelegt wird und dann, wenn man zieht, der Rauch durch Wasser gezogen wird, bevor man den einatmet. Schmeckt toll und entspannt. Meine wird dieses WE in der Küche positioniert, jawoll! ^^
Hm, ich denke, Soheil kann das bestimmt besser erklären als ich eben, obwohl... raucht der überhaupt Shisha?!

Blutmetzger:
Alle Perser rauchen Shisha.

Virginie:
Irgendwie kam mir der Gedanke ja auch... aber... egal. Pauschalisieren wir einfach: Soheil raucht Shisha.

Blutmetzger:
Also, jeder der mehr über Shishas erfahren möchte: PM an Soheil
Wo wir gerade dabei sind, kommen wir aus Tradition zur allseitsbeliebten Fruchtfrage: Wenn du die Wahl hättest, welchen Fruchtgeschmack sollte der Tabak für deine Shisha haben?

Virginie:
Ich mag Kirsche - besonders Sauerkirschen. In Cola, einfach so, als Kuchen.
Kirsche ist einfach extrem lecker. Blühende Kirschbäume sind auch einfach toll. Das Café, in dem ich mal gearbeitet habe, da stand eine Kirsche - die hat richtig schön geblüht.
Übrigens Schwarztee mit Kirsche ist auch extrem lecker ^^

Blutmetzger:
Aber auch zum Rauchen? Schmeckt man da überhaupt noch die Kirsche raus? Also bei Kirsch-Schnaps schmeck ich da meist nichts mehr vom ursprünglichen Aroma raus (was vielleicht auch an dem Alkohol liegt, den ich meist zuvor schon zu mir genommen habe).

Virginie:
Ja, auch Persico. Also der Kirschschnaps ^^
Aber bei der Shisha (das ist ja das tolle), schmeckt man die Aromen wirklich noch!!!
Man, jetzt wo Du mich darauf ansprichst, merke ich gerade, dass ich sogar mal (gab es auch mal) Zigaretten-Kirschtabak geraucht habe. *gg*
Verdammt, ich bin kirschsüchtig und erst jetzt, wo ich das aufzähle, wird mir das so richtig bewusst.

Blutmetzger:
CGF sind da um den Usern zu helfen. Schreib uns, wenn wir hier fertig sind, ne PM, und wir lassen dir die Nummer von der Betty Ford Klinik zukommen.

Virginie:
Womit werde ich dann behandelt? Erdbeeren?!

Blutmetzger:
Die Leute da sind Profis, die wissen sicher, was in so einem Fall zu tun ist.

Miaka:
Wo wir ja gerade schonmal bei deinem Traum von der Wohnung waren, willst du uns nicht mal von den Verhältnissen erzählen, in denen du jetzt lebst bzw. wie dein Zimmer aussieht und ob es dir entspricht oder eher etwas anderes widerspiegelt?

Virginie:
Mein Zimmer? CHAOS!!!
Man stelle sich einfach folgende Aufgabenstellung vor:
Du besitzt: eine Schlafcouch, einen Beistelltisch, einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch samt Computer, Drucker, Scanner, Grafiktablett etc., einen Fernseher, Videorekorder, DVD Player, zwei Konsolen, unzählige Bücher (!!!) mit dazugehörigen Regalen, lauter Merchandise, Spiele, DVDs, ein Stagepiano (mit einer vollständigen Klaviatur von 88 Tasten) und sonstigen Klimbim.
Du hast: 10 m²
Sagen wir... es ist etwas... klein *gg*
Vielleicht passt das sogar, bin schon irgendwie auch ein chaotischer Mensch, aber ich hab es zugegebermaßen auch aufgegeben aus meinem Zimmer viel rauszuholen. Das hebe ich mir für die Wohnung auf.

Miaka:
Um mal wieder etwas animalischer zu werden: Wenn du ein Tier sein könntest, welches wäre das und warum?

Virginie:
Ich glaube, eine Katze!
Es sind unheimlich intelligente Tiere, sehr loyal, aber dennoch eigensinnig, außerdem wahnsinnig beweglich und elegant.

Miaka:
Würdest du dich auch so beschreiben?

Virginie:
He he... sagen wir mal, seit ich keinen Sport mehr treibe, hat das Bewegliche nachgelassen, von dem Eleganten mal ganz zu schweigen... Aber ansonsten... Ja!
Außerdem kann ich genauso anschmiegsam bzw. kratzig wie eine Katze sein. Je nachdem, wie man mich und genauso verspielt. ^^
Doch, ich glaube, das passt sehr gut!

Miaka:
Das klingt ja ganz nett, da kann man ja mal privat drüber sprechen. *gg*
Aber wie sieht es mit deinen schlechten Eigenschaften aus?

Virginie:
Ich kann ziemlich launisch sein und kratzig.
Wenn ich mich auf den Schlips getreten fühle, kann ich ziemich impulsiv zurückschlagen.
Manchmal sollte ich allerdings lieber erstmal durchatmen und mir bestimmte Sachen in Ruhe nochmal ansehen, bevor ich darauf reagiere ^^
Andersherum gibt es aber auch Sachen, die ich einfach in mich reinfresse, weil ich da keinen Stress will - das ist auch keine gute Eigenschaft, habe ich festgestellt.
Entweder ich mache mich dann selber fertig oder explodiere dann an der falschen Stelle. Mich selbst fertig machen ist auch so eine Eigenschaft, die ich als schlecht bezeichnen würde. Bin oft sehr selbstkritisch.

Miaka:
Das klingt wirklich nicht gut!
Was wären denn Dinge, die dich ordentlich auf die Palme bringen würden?

Virginie:
Unbegründete Unterstellungen und Angriffe gegen meine Freunde oder Familie.
Oder mich einfach nur im falschen Moment, wenn ich eh gestresst bin, erwischen. *gg*

Miaka:
Also kannst du manchmal auch ganz schön zickig sein, wenn du unter Stress bist?

Virginie:
Ja... seltsamerweise aber dann eher bei Leuten, die mir nahe stehen.
Komisch, bei 'Fremden' habe ich dann eine Geduld, die mich selbst überrascht. Zu lange im Servicebereich gearbeitet, glaube ich, was aber nicht heißt, dass die es nicht auch erwischt. ^^

Blutmetzger:
Da wir leider auch schon am Ende unseres Interviews angekommen sind, noch eine Frage, die wohl mehreren Leuten hier auf der Zunge brennt:
In diesem Forum ist auch dein Bruder angemeldet - kommt es dadurch von Zeit zu Zeit zu besonderen Vorkommnissen oder Ereignissen? Wie muss ich mir das als alleinlebender, einsamer Mensch, der vor seinem PC verödet vorstellen?

Virginie:
Manchmal ist das echt lustig, wie während der Mogwahl gerade zum Beispiel.
Ich hab ja mitbekommen, in welchem Thread er sich gerade rumtreibt, und dann habe ich ihn oft herzhaft lauthals in seinem Zimmer lachen gehört - und ich konnte sofort zuordnen, wieso.
Ansonsten ist es teilweise auch befremdlich, wenn wir uns mal (weil beide gerade arbeiten) nicht sehen und uns im QFRAT oder im Berliner Stammtisch-Thread dann unterhalten. Oder ich zum Beispiel erst im Hamburger CT Thread lese, dass er mit mir mitfahren will.
Eigentlich wohnen wir in derselben Wohnung, und teilweise unterhalten wir uns schon durch das Forum. ^^
Und ich habe festgestellt, dass es, obwohl ich den schwarzen Spion wirklich mag (passt ja auch wieder) und die Ava-Aktion von uns beiden auch, besser ist, wenn wir unterschiedlichere Avas haben.
Ich musste manchmal selber überlegen, wer von uns beiden jetzt gepostet hatte.
Es ist übrigens sehr entspannend, jemanden aus dem 'nahen' RL im Forum zu haben.
Man kann sich mit diesem nämlich über die Begebenheiten da drin austauschen, und muss nicht erstmal erklären "Na, aus meinem Internetforum". Er weiß einfach worum es geht, und ich bin für ihn sowieso kein Nerd. Wobei das a propos auch glücklicherweise im Laufe meiner einhalb Jahre im Forum nachgelassen hat. Früher hielten mich mehr Leute für eine Internetsüchtige, die aus ihrem Leben in irgendein virtuelles Ding flieht, als heute.
Dabei führe ich ein ganz normales 'Real Life' - na ja, eigentlich kotzt mich dieses Wort RL schon an. Das Forum gehört zu meinem richtigen Leben auch dazu. ^^

Blutmetzger:
Na wenn das mal kein Schlusssatz ist.

Miaka:
Ok, dann bedanken wir uns, dass du dir für uns solange Zeit genommen hast.

Virginie:
Ich danke ebenfalls. Hat riesigen Spaß gemacht ^^

Kategorie: 

Neueste Kommentare

Subscribe to RSS-Feed