Der rehabilitierte Hauptmann

Forscher bezeichnen es als den "Schwarzstern-Radius": Wer für eine bestimmte forenmäßige Berühmtheit einen geringeren Abstand als diesen zu einer GF hält, wird unweigerlich interviewt, ob er will oder nicht. Als Karma-Großabräumer, Neo-Ex-Mog und "User des Jahres" reicht es eigentlich schon, weiterhin im Forum angemeldet zu sein.
Und so präsentieren wir euch hiermit das neueste Interview, frisch aus unserer Verhörkammer!

drunken monkey:
So, liebe Interview-Freunde, heute haben wir einen besonderen Leckerbissen durch diverse nicht näher zu erwähnende Mittelchen zu einem Interview gezwu…, äh, überredet! ^^ Ihr kennt seinen Namen alle, alleine schon weil ihr seit geraumer Zeit anscheinend in praktisch jeder Umfrage, wo er auftaucht, fanatisch für ihn stimmt:

Wir begrüßen bei uns den Ex-Mogerator und amtierenden User des Jahres, Karl!

Herzlich willkommen! ^^

Karl:
Hallo, ich freu mich, dass ich von den Peinigern auserwählt wurde. :)

Shadow Snake:
Immer wieder gerne, wer von der Community gesehen werden will, wird von uns durch den Fleischwolf gedreht! Lass uns ganz klassisch das Interview eröffnen: Wie bist du überhaupt zum MMX gekommen? Sofern es denn damals bereits das MMX war…

Karl:
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, zu welcher Zeit ich mich eigentlich angemeldet habe. Ich kann mich noch flüchtig an das rote Design des Kingdoms erinnern. Angemeldet habe ich mich, weil ich durch die Screenfun auf RPG-Makerspiele und von denen auf das RPG-Atelier gekommen bin.

Shadow Snake:
Also mal wieder Weg über den Maker. In welchem Alter begab sich diese Geschichte denn - und was gibt es zu deinen Anfängen Interessantes zu erzählen?

Karl:
Hm, mein Alter… Wenn ich mich jetzt nich verrechne war ich damals 13 Jahre alt und ein mieser Troll. Ich habe eine Menge Unsinn verzapft, bin Leuten auf den Nerv gegangen (ja, noch schlimmer als jetzt) und habe dafür meine Strafe in Form eines Banns erhalten. Nach etwas über einem Jahr habe ich mich dann erneut im Forum angemeldet. Etwas reifer und nicht mehr so starrsinnig.

Ich habe dann auch mit einigen die mich damals nicht gemocht haben, Freundschaft geschlossen und denke, dass ich aus den Fehlern gelernt habe. Ein bisschen.

Shadow Snake:
Also ein paar Jugendsünden im Keller. Wenn ich mich richtig entsinne, warst du damals als Hauptmann Krey unterwegs - heute hast du eine komplett gegenteilige Existenz aufgebaut. Was gab denn den Ausschlag, einen Neuanfang zu wagen und was hielt dich so an diesem Forum fest?

Karl:
Das Forum ist einfach super. So sehr ich auch immer Unsinn gebaut habe und stinkig war, dass ich rausgeworfen wurde, das Forum und die Leute darin sind toll. Damals hatte ich keinen Schimmer wie ich mich neu anmelden konnte, weil auch ein weinerischer Zweitaccount meinerseits durch IP entlarvt wurde.

Die nächste Gelegenheit ergab sich mir dann als ich umgezogen bin. Ich hatte Sehnsucht nach dem Maker und dem Forum und mit einer flotten neuen Mailadresse und einem ausgewürfelten Namen bin ich dann wieder ins Atelier gestürmt.

Was mich am Forum hält ist nicht leicht zu beantworten. Es ist wie so oft eine Kette von Dingen. Die User sind zu großen Teil gut drauf, der Staff ist sehr freundlich, es gibt eine eigene Community GF, Byder schuldet mir noch Geld und und und. Es lässt sich nicht wirklich in Worte fassen.

drunken monkey:
Hast du dich denn dann mit dem ausgewürfelten Namen gleich besser eingelebt als beim ersten Versuch, oder gab's da noch immer Reibungen?

Karl:
Überhaupt nicht. Keiner hat mich erkannt. Über das Jahr in dem ich nicht im Forum herumgegeistert bin, hat sich ja mein Schreibstil von chaotisch zufälliger Setzung von Buchstaben zu lesbarem Text gewandelt.

drunken monkey:
Naja, offensichtlich hat sich auch der Inhalt um einiges gebessert. ;)

Karl:
Das will ich auch hoffen. :D So ganz sicher bin ich mir da von Zeit zu Zeit nicht, aber scheint ja nicht so schlimm zu sein. Über 5000 Beiträge und ich stehe immer noch im Forum. x)

drunken monkey:
Naja, "noch immer im Forum" ist ja noch leicht untertrieben. ;) Aber erzähl erstmal: der ausgewürfelte Name war dann "Nebary"?

Karl:
Jep. Ich wollte etwas "Einzigartiges", keinen Namen von einem Charakter aus einem Film, Spiel oder dergleichen. Deshalb habe ich irgendwelche Buchstaben aneinander gereiht, bis ein aussprechbarer Name entstanden ist. Wobei mir der irgendwann nicht mehr gefiel. (Ineluki ärgert mich noch heute dafür, dass ich ihn abgelegt habe.)

drunken monkey:
Ja, richtig durchgestartet bist du dann ja erst als "Karl". Ist das dann dein richtiger Name, oder war das bloß ein spezieller Würfel-Zufall? ;)

Karl:
Weder noch. Obgleich der Name ähnlich wenig ruhmreich ausgesucht wurde. Es war der Anfang des ersten Kyrien Foren RPs, ich saß an meinem Charakter und dachte über den Namen nach. Ein K als Anfangsbuchstabe war für mich Pflicht um zum Nachnamen Kyrien zu passen. Nach einer Google-Suche über deutsche Namen habe ich einfach Karl genommen.

Um das ganze Spiel noch besser spielen zu können, habe ich dann ein PN an einen Administrator geschickt um meinen Namen in Karl ändern zu lassen. Ob nun Faulheit oder die Unzufriedenheit mit meinem alten Nick, ich habe ihn dann auch nach dem Ende des Spiels so gelassen.

Shadow Snake:
Und bist im Anschluss ganz schön durchgestartet. Ich kann mich an einen recht aktiven Mogmonat erinnern, Auszeichnungen als "User des Jahres 2009" und "CNP Hero" und andere Aktivitäten im Forum. Vom Saulus zum Paulus, sozusagen. Wie hast du diese Achterbahn denn selber erlebt und woher nimmst du die Zeit, dich so aktiv zu engagieren?

Karl:
Meine virtueller Penis ist in der Zeit ziemlich angeschwollen, es war ein tolles Gefühl aktzeptiert zu werden, wo man vorher rausgeflogen ist. Und es zeigt mir auch, dass Trolle nicht unbedingt unheilbar doof sein müssen. Die Zeit habe ich, weil ich ein Schüler ohne besondere andere Freizeitaktiviäten bin. Was andere in WoW oder Fußball stecken, kommt bei mir in das MMX.

Shadow Snake:
Sounds familiar. Wo wir bei dem Thema Schüler sind: Welche Schule / Klasse besuchst du denn? Gibt es da auf privater, bzw. beruflicher Ebene bereits weiterführende Pläne? Also abseits von Admin werden im MMX… ;)

Karl:
Ich habe ehrlich gerade keine Ahnung, in welcher Klasse ich jetzt bin. xD Durch den Umzug von Ostsachsen nach Hamburg habe ich auch das Schulsystem gewechselt. Eigentlich wiederhole ich die 11te Klasse, die aber nach meinem neuen Schulleiter hier zur 12ten Klasse wird. Wie auch immer, zwei Jahre sind's noch, ob 12te oder 11te Klasse ist trivial.

Karl:
Ansonsten habe ich keine wirklichen Vorstellungen für meine Zukunft. Ich hoffe, dass ich im Lotto gewinne.

drunken monkey:
Solider Plan, nichts dagegen einzuwenden. XD Wobei ich an deiner Stelle nicht so weit gehen würde, tatsächlich Lotto zu spielen, das erhöht die Chancen dann auch nur mehr geringfügig. :O

Shadow Snake:
Und kostet leider reales Geld. A propos real: Was treibst du abseits deiner virtuellen Freizeit noch so? Oder kann man mittlerweile schon sagen, dass die beiden Realitäten sich nichts mehr nehmen?

Karl:
Ja, du hast Recht, drunken monkey. Du hast gerade ein Kind vor der Spielsucht gerettet. :A Abseits meiner virtuellen Freizeit treffe ich Leute die ich in meiner virtuellen Freizeit kennengelernt habe. In nähere Zukunft gedenke ich aber, mich einem Go-Club in der Nähe anzuschließen.

drunken monkey:
Ahja, CTs besuchst du in letzter Zeit ja auch fleißig. Wie ist es dir denn dabei ergangen, rauszufinden, dass die ganzen Leute die man nur als Forennerds kennt, in Wirklichkeit noch viel ärgere Nerds sind? ;)

Karl:
Naja fleißig ist der falsche Begriff. Ich war bis jetzt nur bei der Winternato des letzten Jahres und einem Stammtisch der Nordlichter. Ansonsten waren es eher Einzeltreffen. Nichtsdestotrotz sind die Menschen hinter den Usern manchmal erschreckend unnerdig oder einfach nur sehr viel anders, als man sie sich vorstellt. Maeve war zum Beispiel schockierend weiblich.

Karl:
Außerdem ist die Vielfalt der Leute, die sich auf der Nato tümmeln, ungeheuer. Ich bezweifle, dass man so einen bunten Haufen an Indiviuden sonst so friedlich und ohne Rauschmittel zusammenbrächte.

drunken monkey:
Wobei der "ohne Rauschmittel"-Zusatz sicher noch einige weitere davon fernhält. ;P

Und welche User hast du da besonders gut kennen gelernt, bzw. mit wem hast du auch jetzt engeren Kontakt?

Karl:
Oh, Jack ist sehr sympathisch, er grinst die ganze Zeit so toll. Ist auch der User mit dem ich am meisten per Messenger schreibe. Als nächster folgt dann gleich Wetako, neben Daen der ausgeglichenste User den ich kenne. Mit Byder habe ich auch einige Zeit verbracht, ansonsten war der Kontakt mit anderen eher nur spärlich.

Die Nato ist ja vollgefüllt mit tollen Leuten und war auch nur ein paar Tage dort. Auf dem Stammtisch habe ich Arche näher kennengelernt, der in real noch perverser drauf ist, als im Internet. Oh und Trigaram ist real nicht so mies drauf, wie ich immer durch seine Forenposts dachte, sondern ziemlich nett und unterhaltsam.

Shadow Snake:
Ja, so erlebt der ein oder andere von uns immer wieder eine Überraschung. Doch lass uns wieder auf dein Forenleben zurückkommen: Du warst ein sehr aktiver Mogerator und wurdest von der Community zum User des Jahres 2009 gewählt. Wie sehr hast du dich damals in diese Sachen reingehängt - und inwiefern hat es dich angespornt, dieser Linie treu zu bleiben?

Karl:
Als ich für den Mogeratorposten vorgeschlagen wurde, haben meine Kinderaugen angefangen zu glimmen und ich habe schon, bevor ich überhaupt wirklich in der Wahl drin war, Vorbereitungen in Form von Plakaten getroffen. In der Wahl habe ich dann auch mit aller Kraft versucht, mein bestes zu geben.

Anders sah es bei der Wahl zum User des Jahres aus. Ich wusste gar nicht, dass es solche Auszeichnungen gab und war dann positiv überrascht über das Ergebnis. Natürlich hat so eine Auszeichnung auch einen Effekt auf das Verhalten, aber ich habe nicht aufgepasst, ob sich das effektiv auf mein Postingverhalten ausgewirkt hat.

Shadow Snake:
Deine Begeisterung und dein Engagement haben jedoch nicht gelitten seither.

Karl:
Das mache ich alles nur für den Postingcounter :P

drunken monkey:
Da ist's ja kein Wunder, dass du deine Aktivitäten wild übers ganze MMX streust. ^^ Was würdest du denn so als deine Lieblingsbereiche im Forum bezeichnen?

Karl:
Früher war es mal das RPG-Atelier, aber die unheimliche Macht des QFRATs zieht mich unheimlich an. Meine Lieblingsbereiche sind das RPG-Atelier, gerade so aus Treue an erster Stelle, das QFRAT und das Sakuranet.

Shadow Snake:
Sakuranet also noch - fordern bei den Mangas und Animes etwa deine asiatischen Wurzeln ihren Tribut?

Karl:
Ha, wer weiß. xD Es begann alles mit Dragon Ball-Mangas, die mir meine Mutter gekauft hat. Insofern sind meine Wurzeln zumindest nicht unschuldig. Aber ich wäre spätestens ab dem RTL II-Nachmittagsprogramm drauf abgefahren.

Karl:
Meine Mutter hätte das aber sicher nicht getan, wenn sie gewusst hätte, dass die Mangas von Japanern gemacht wurden. Sie mag Japaner nicht besonders.

Shadow Snake:
Innerasiatische Konkurrenz? Wo kommt deine Familie, wenn wir bereits beim Thema sind, denn eigentlich genau her? Uns ist nur bekannt, dass du in Deutschland aufgewachsen bist…

Karl:
Meine Eltern kommen beide aus Vietnam und sind zu DDR-Zeiten unabhänig von einander nach Ostdeutschland gezogen. Details weiß ich selbst nicht, meine Eltern wollen mir einfach nichts verraten. Ich wurde dann kurz nach der Wende in die Welt geworfen. Meine Eltern hatten dank drei Kneipen keine Zeit für mich, so bin ich also bei deutschen Pflegegroßeltern aufgewachsen.

drunken monkey:
Ich hoffe mal, die Kneipen haben sie geführt, und nicht bloß 24/7 beehrt … ^^"

Karl:
Haha, ja. Die Kneipen gehörten ihnen. Später haben sie die dann gegen eine Pension getauscht und mich mit einem Computer zu ihnen gelotst.

Shadow Snake:
Das klingt bewegt. In diesem Fall wollen wir gar nicht indiskret sein und zu sehr ins Detail gehen - sondern uns eher auf alte GF Werte besinnen…

drunken monkey:
Oh mein Gott, meinst du etwa … die Frage? O___O

Karl:
Oh shit!

Karl:
Ich seh's kommen.

drunken monkey:
Jaja, du siehst sie kommen, aber wie ein Reh vor den Scheinwerfern kannst du einfach nicht ausweichen!

Shadow Snake:
Gnihihihi.

Karl:
Nein, verschont mich! ;_;

Shadow Snake:
DOCH, hier kommt sie:

*trommelwirbel*

drunken monkey:
Wenn du eine Frucht wärst, welche wärst du? *TUSCH*

Karl:
Ich kenne keine Früchte, ich ernähre mich von fruchtfreiem Junkfood. Aber hier hilft mir mein Mangawissen aus. Ich würde für die Spam-Spam-Frucht plädieren.

Shadow Snake:
Klingt onepieceistisch angehaucht

drunken monkey:
Oh, wow, so eine Antwort habe ich auch noch nie drauf gehört. ^^" Hoffentlich läutet das keinen Trend ein, ist doch etwas billig aus der Affäre gezogen. ;P

Karl:
Das ist korrekt. One Piece ist einer meiner Lieblingsmangas. Aber die Frage ist ja auch so gemein. Selbst wenn man weiß, dass sie kommt…! D:

drunken monkey:
Jaja, da darfst du dich, wie alle davor, bei Valin bedanken. :O Aber wenn wir schon dabei sind, dich mit altbewährten Mittelchen zu quälen – das Interpretationsspiel ist dir ein Begriff? ;)

Karl:
Hm, ihr werft mir Begriffe an den Kopf und ich muss schnell antworen bevor das Headset auf meinem Kopf explodiert und danach muss ich den Schlüssel dazu aus dem Magen eines Mannes schneiden?

drunken monkey:
Äh, ja, so ähnlich. XD Nur dass wir es uns wegen der Wirtschaftskrise nicht mehr leisten konnten, Sprengstoff zu besorgen, also macht das Headset diesmal nur "Biep".

Aber auf nervige Weise! :O

Egal, fangen wir an: MMX

Karl:
Wunderbares großes Forum

Shadow Snake:
Krey

Karl:
Ekliger Kerl. Soll tot bleiben.

drunken monkey:
Asien

Karl:
Ziemlich großes Gebiet. Davon rockt aber nur Japan.

Shadow Snake:
CT

Karl:
Irgend so ein Webmaster

drunken monkey:
Ice

Karl:
Zukünftiger Superbilderspammoderator

Shadow Snake:
Schraubenzieher

Karl:
Schlüssel zum Sieg im RPG-Makerspiel Unterwegs in Düsterbug gegen Doria

drunken monkey:
Interessant. *kratz* Ein aus diesen Antworten erstellter psychologischer Steckbrief ist für interessierte Leser wie immer für unschlagbar günstige € 99,95 bei einer GF Ihres Vertrauens erhältlich. *Werbe-Jingle einspiel*

Karl:
Bekomme ich als Opfer Sonderrabbat?

drunken monkey:
Klar, für dich runden wir auf 99 Euro ab. :A

Und damit wären wir auch schon am Ende des Interviews angelangt. ^^ Willst du vielleicht noch die einmalige Chance nutzen, jemanden zu grüßen?

Karl:
Ja.

Ich grüße meine Schwester Wetako (Sisfist!), mein Spiegelbild Kael und Jack! \o

Shadow Snake:
Und mit diesen Worten bedanken wir uns für deine Zeit und Offenheit. Schönen Abend noch!

Wie üblich haben wir natürlich auch bei Karl keine Kosten und Mühen gescheut, auch seine letzte Leiche im Keller ans Tageslicht zu zerren. Hier das Ergebnis:

~Jack~:
Ich kenne Karl noch gar nicht so lange obwohl er sich schon einige Jahre im Forum rumtreibt. Jedoch kann ich bestätigen, dass er sich seit seiner Noobzeit als Nebary (nicht das er als Nebary angefangen hätte, denn davor war er als noch schlimmerer Noob unterwegs ;) ) ganz schön weiterentwickelt hat und sich aus den Makerforen heraus wie ein Virus über das gesamte Forum ausgebreitet hat. Es gibt eigentlich so gut wie kein Thema zu dem er sich nicht zu Wort melden kann. Wer sich seine Beitragsquote ansieht könnte fast meinen, dass Karl ein Spammer wäre :p

Was ihn jedoch wesentlich besser beschreibt lässt sich in einem Wort ausdrücken: Otaku :D
Er verbringt nämlich einen Großteil seiner Freizeit mit Animes und Mangas. Ab und zu kommt es mir sogar so vor, als würde er an manchen Tagen nichts anderes machen als Serien am Stück durchzusehen oder sich zumindest auf den aktuellsten Stand zu bringen, egal wie viele Folgen oder Kapitel er dafür sehen/lesen muss.
Aber hey, Karl ist trotzdem ein ganz cooler und witziger Kerl^^

Wetako:
Karl ist mein Bro. Oder meine Sis, je nachdem wie man das betrachtet.
Bis zur Winternato 09/10 hatte ich iirc nur einmal mit ihm zu tun;
damals hieß er noch ~Hauptmann Krey~ und ich habe ihn (mehr schlecht als recht) gefaked.
Wir haben uns dann auf der Nato kennengelernt, ich fand ihn sehr symphatisch
und seitdem nerve ich ihn fast jeden Abend :D
Karl hat einfach den längsten... Chatlog bei mir im MSN. Dieser ist voller Abenteuern, RTP und Tentakeln. Karl ist das evil mastermind im Hintergrund, das alle Strippen zieht. Außerdem hat Karl einen beträchtlichen Anteil dazu beigesteuert, dass ich momentan das tollste Mousepad der Welt besitze /o/
Aber ich bin nicht hier um Karl in den Himmel zu loben, man hat mir schließlich gesagt, ich solle die Leichen aus dem Keller holen. Also *räusper*
Karl ist faul!
Er hat Motivationslöcher tief wie Tagebaurestlöcher!
Furchtbar!

Daen vom Clan:
Karl ist der typische User, wie ein Forum ihn sich nur wünschen kann: Extrem engagiert und mit großem Willen, sich in die Gemeinschaft einzufinden und sie zu bereichern, was ihm meiner Meinung nach auch problemlos gelingt.
Und auch auf der NATO durfte man ihn schon begrüßen, auch wenn seine misstrauische Mutter auf ihr kleines Juwel sehr achtzugeben scheint.
Kurzum - ich denke, mit ihm werden wir in diesem Forum noch viel Spaß haben. :)

Kategorie: 

Neueste Kommentare

Subscribe to RSS-Feed