Der Pinky und der Brain - Mit Pilz und Melone zur Weltherrschaft!

Beim diesmaligen Interview haben wir gleich zwei User für euch vors Mikro geholt. Und auch wenn ihr sie vielleicht als harmlos kennt, hatten Achadrion und ich die Ehre, die dunkelsten Pläne von Indy und Blank aufzudecken... Vielleicht geht es aber auch nur um die neue Seite, die sie zusammen geplant haben, und für die wir im Vorhinein schon die Werbetrommel rühren wollen.
Entscheidet selbst ;)

Achadrion:
Heute haben wir eine ganz besonderen Leckerbissen für euch an Land gezogen. Die beiden Pilzköpfe Blank und Indy, die demnächst mit ihrer neuen Seite Toad Town eine neue Attraktion im MMX an den Start bringen, werden uns heute Rede und Antwort stehen. Außerdem hat heute Lynx ihr Debut als Inquisitorin und bringt mit ihrem Charme und all ihrem investigativen Wissen unsere beiden Opfer zum Schwitzen!

Hallo ihr beiden, wie geht's euch? ;)

Lynx:
Willkommen beim Verhör, Blank und Indy!

Blank:
Hallihallo! Gut geht's, kann ausnahmsweise mal über nichts klagen. ;)

Indy:
Hallo ihr zwei. Wie es geht? Nun, eigentlich zerstreut wie immer.

Achadrion:
Schön das ihr Zeit gefunden habt euch mit uns zu unterhalten. ;)

Zum warm Werden könnt ihr uns ja mal berichten, wie ihr zu MMX gekommen seid.

Blank:
Das fing alles damit an, dass ein Freund mir etwa 2004/2005 den RPG Maker gezeigt hatte, von dem ich sowas von begeistert war, dass ich natürlich auch das Internet nach weiteren Infos danach abgegrast habe. Bin dann auch kurz darauf auf das RPG-Atelier gestoßen, wo ich allerdings erst nur die Seite interessant fand.

Als ich dann 2006 selbst einen Internetanschluss hatte, war die Zeit zum Stöbern nicht mehr ganz so begrenzt und ich entdeckte die Tiefen des RPG-Kingdoms, welches mich mit jedem gelesenen Beitrag mehr interessierte. Januar '06 wars dann, als ich mich unbedingt anmelden musste. Hab mich anfangs auch nur im RPG-Atelier-Bereich rumgetrieben, das "große" Forum erst später gesehen. :D

Indy:
In's MMX? Eigentlich auf die selbe Art, wie viele andere TESler. Wie viele andere, hatte ich mich im April 2006 in den TESler-Foren registriert, damals noch in der WoP, um über das neu erschienene "Oblivion" zu plaudern. Als dann auf einmal im September die gewohnten Foren ganz schreckhaft weg waren, war ich dann natürlich gezwungen, in den MMX-Forenverband mitzuwechseln.

Doch dabei blieb es eigentlich nicht lange, und ich machte mich für die nächsten Monate rar. Erst gegen Ende 2007 hatte ich wieder einmal Lust auf TES 4 und mir flugs einen neuen Account angelegt. Und da bin ich auch heute noch.

Achadrion:
Also seid ihr eigentlich beide schon ziemlich lange dabei. An Blank kann ich mich noch erinnern, als er auf einmal auf der Bildfläche erschien. :)

Bei Indy kann ich mich auch noch an die erste Zeit erinnern. Da hießt du ja noch Invidious. Man hatte bei dir wirklich das Gefühl, dass du von Null auf Hundert durchgestartet hast. Wie habt ihr euch denn gefunden? War es das Schicksal, dass euch mit zarter Hand zusammen geführt hat? ;)

Lynx:
Vor allem, da ihr euren Anfängen nach ja erst einmal nicht in denselben Foren unterwegs wart...

Indy:
Durchstarten würde ich eher nicht sagen. - Mit dem Kopf gegen die Wand laufen, ist das richtige Wort.

Blank:
Mhm, wie wir uns gefunden haben? Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich zum ersten Mal Kontakt zu Indy, als ich bei seiner Divinity-Seite mitgearbeitet habe, weil ich mich für die Spielreihe sehr interessiere. War also mehr oder weniger Zufall. :D

Indy:
Wie ich Blank kennengelernt habe? Nunja, ich kann da Blanks vorangegangenen Kommentar nur unterstreichen. Kennengelernt haben wir uns während des Aufbaus der Divinity-Seite, wo er mir bei den Artikeln ein wenig unter die Arme gegriffen hat.

Blank:
Also entweder war es Schicksal oder Indy wusste genau, dass ich mich für Divinity interessiere. Die Seite war dann sein erster planmäßiger Schritt, um mit mir Kontakt aufzunehmen. :D

Lynx:
Genau, ein gefinkelter Plan, um Blank zu ködern... ich halte das für die eindeutig wahrscheinlichere Erklärung...

Achadrion:
Aber kommen wir doch noch mal auf die Kopf und Wand Geschichte zurück. Was meintest du damit Indy?

Indy:
Die Kopf-gegen-die-Wand-Geschichte? Lass es mich so erklären: Ich neige gerne dazu, auf alles impulsiv zu reagieren und mir daran den Kopf zu zerschmettern. Auch, wenn es manchmal weh tut, aber egal. Jetzt habe ich ohnehin den Faden der Sache verloren.

Achadrion:
*Indy bei der Suche hilft, es dann aber doch bleiben lässt*

Blank:
Und trotzdem bist du irgendwie überall mit beteiligt und niemand klagt, dass man sich auf dich nicht verlassen kann. :P

Lynx:
Genau, so weh kann es nicht tun, du scheinst ja doch erfolgreich damit zu sein. ;)

Achadrion:
Das stimmt. Ich habe eigentlich das Gefühl, als wenn du überall deine Finger im Spiel hast. Planst du eine Übernahme?

*um den Modjob bangt*

Blank:
Das MMX wird überfallen? *zitter*

Lynx:
Blank und ich haben doch schon festgestellt, dass Indy im Hintergrund die Fäden zieht und alles nur Teil eines viel größeren, bösen Plans ist...

Achadrion:
*noch mehr Angst um den Job hat*

Blank:
*schnell mal schauen geht, ob Indys Sterne auch wirklich noch nicht blau sind*

Indy:
Ich und herrschen? Halt, stopp, wann war davon bitte die Rede? Nein, nein, nein, was soll ich mit einer Übernahme? Ich finde einfach Freude am Werkeln und teile diese auch gerne. *shrug*

Blank:
Wir sitzen in einer Zwickmühle. Diese Ausrede ist einfach ZU glaubwürdig. :/

Lynx:
Er ist halt ein Meister der Tarnung...

Blank:
Apropos Tarnung... Hat sich Acha vor Angst aus dem Staub gemacht? *kratz*

Lynx:
Nun, wie auch immer, das bringt mich auf die Frage, wer von euch beiden auf die Idee für eure neue Seite - Toad Town - gekommen ist?

Blank:
*Finger heb*

Das ist auf meinem Mist gewachsen... ^^

Lynx:
Und wer hat sich den Namen überlegt? Bei Mario Party hab ich mit dem blöden Pilz immer mit 0 Sternen und 0 Münzen verloren. :(

Blank:
*Noch einen Finger heb*

Ich bin seit gefühlten 135 Jahren begeistert von Nintendo, dass ich mir schon länger in den Kopf gesetzt hatte, irgendwas in der Richtung zu machen.

Ich hatte dann im September letzten Jahres in einem kleineren Forum vor, die Seite aufzubauen und hosten zu lassen, aber nachdem meine Mitarbeiter da auch nach Wochen keinen Finger gekrümmt haben, wurde es mir dann zu blöd. :D Kurz darauf wurde ich dann gefragt, ob ich das Ganze nicht im MMX aufbauen will - daran hatte ich vorher gar nicht gedacht, aber das ließ ich mich nicht zweimal fragen. *g*

Indy:
*einspring* Da kommt wohl der Punkt, wo ich plötzlich begann, da mitzuwurschteln. Da Blank zu dem Zeitpunkt noch nach einem Programmierer für die Seite suchte, hatte ich mich prompt dazu bereit erklärt, den Part zu übernehmen. - Was sich mitunter als äußerst schwierig herausstellte, da aufgrund des irrsinnigen Konzepts der Seite ein wenig "Querdenken" beim Aufbau gefordert war. ^^

Achadrion:
Querdenken? Was ist damit gemeint? ^^

Indy:
Hm... Toad Town soll nun einmal vom Konzept her nicht 1, 2, oder 5 Spiele behandeln, sondern gleich zahlreiche, im > 100-Bereich. Und da musste sich nunmal eine effiziente Methode finden, die ganzen Sektionen der Seite zu verwalten. - Was mir anfangs ein wenig Kopfschmerzen bereitete.

Achadrion:
Aber du konntest die Probleme lösen, oder?

Indy:
Genau, wobei ich hier und da etwas "zweckentfremden" musste und hier und da nicht wirklich einem guten Programmierstil gefolgt bin. Aber mein Motto lautet immer: Solange es funktioniert, braucht man sich nicht beklagen.

Blank:
*Indy auf die Schulter klopf* Funktioniert alles wunderbar, du hast einfach Talent. :A

Indy:
Na dann, ich möchte jedoch nicht derjenige sein, der die Seite UPDATET, wenn einmal das Seitenstyle gewechselt werden sollte. xD *wegrenn*

Lynx:
Wann genau geht es denn überhaupt los mit der Seite?

Blank:
Sobald der Winter von Marios Atem weggepustet wurde und Donkey Kong wieder Bananenpflückwetter hat, wird sich auch die Seite aus ihrem eisigen Versteck trauen. Als Termin gibts heute mal ein "in 2 Wochen", Genaueres erfahrt ihr demnächst. :P

Indy:
*sich die Lippen versiegelt*

Achadrion:
Watt? Geheimniskrämerei gibbet nicht bei einem Interview! Raus mit der Sprache oder ... oder ... oder ich frisiere euch neu und Lynx schminkt euch!

*sich Blank und Indy mit blauem Lidschatten vorstellt*

Lynx:
Hey, das klingt wie eine Drohung... Ich mache das gut, sie würden danach bestimmt sehr hübsch sein...

Achadrion:
*Schon mal die Lockenwickler in Stellung bringt*

Blank:
Ehe Acha mein trautes Heim im tiefsten Waldland Brandenburgs findet, ist er eh zu alt und hat zu zittrige Finger, um irgendwen zu frisieren. :D

Achadrion:
*mit dem Glätteisen wedelt*

Blank:
*Acha das Glätteisen wegnehm* Vielleicht sollten wir damit erstmal deine gruseligen, verzwirbelten Gedanken glätten. :D

Lynx:
Ähem...*räusper* Wie wärs mit einer neuen Frage, Acha?

Blank:
*Das Glätteisen wiedergeb* Huch, hier stehen ja die Fragen... Sorry, Acha! :P

Achadrion:
Hm, na gut! Wenn die Herren sich Ausschweigen wollen, können wir dann wenigstens einen groben Abriss vom Inhalt der Seite bekommen? Oder ist das auch geheim? *grummel*

Indy:
*kopfkratz* Wer nur ein bisschen Einfallsreichtum im Bezug auf den Domainnamen hat, wird auch selbst in der Lage sein, die Seite zu betrachten. ^^ Da ich nicht so bin, aber hier ein paar Informationen: Die Seite teilt sich, ähnlich wie RPG², in zahlreiche Sektionen ein, in die die unterschiedlichen Nintendo-Spiele gegliedert werden.

Es wird also zuerst ein Spiel aus der gewünschten Kategorie aufgerufen, wo sich dann weitere Informationen zum Spiel auftun, die von Reviews, Übersichten, Hilfestellungen und Screenshots bis zu ganzen Komplettlösungen reichen können.

Blank:
Wir sind quasi die sonnige Insel im See der Nintendo-Fans. *einwerf* :D

Lynx:
Gibts auch eine Sektion zu Mario Party? *__*

Indy:
Klar, die sind alle bereits fertig, würde ich sagen.

Achadrion:
Macht ihr mit dieser Seite dann nicht Zeldanet Konkurrenz? *kopfkratz*

Blank:
Ich habe mich Zeldanet zuliebe entschieden, Zelda komplett rauszulassen. ;)

Indy:
Wobei nach wie vor dieser kleine Toon-Link im Header mitdrinsteckt. xD *zu faul ist, den rauszunehmen*

Lynx:
Wow, Blank, der Wohltäter *gerührt sei*

Mit dem Link im Header könnt ihr Leute ködern, die dann ganz enttäuscht sind, dass es keine Zelda-Sektion gibt. XD

Achadrion:
Was fasziniert euch so an den Nintendo Spielen, dass ihr dafür extra einen Schrein baut (im übertragenen Sinne lätürnich) ^^

Lynx:
Genau, Indy, hast du auch eine Leidenschaft für Nintendo-Spiele, oder machst du nur aus Spaß am Programmieren mit (oder eben, um einen weiteren bösen Plan in die Tat umzusetzen)?

Indy:
*überleg* Wie wohl die meisten meiner Generation, spiele ich ja Super Mario bereits von Kindheit an, damals noch auf dem alten Super Nintendo Entertainment System, in Japan auch als "Super Famicom" bekannt. Die alten Jump'n Runs hatten es mir da recht angetan, aber das war vermutlich bei vielen der Fall.

Wegen der Sache mit dem Grund für den Seitenbau: Es gibt zwar schon recht viele Nintendo-Seiten im Netz, welche aber meist sehr spezialisiert sind oder sich rein auf Neuigkeiten oder eine Nintendokonsole konzentrieren. Ich persönlich bin da der Meinung, dass so eine Informationsquelle, die sich ja künftig auch vor allem auf Hilfestellungen und Lösungen konzentrieren soll, noch nicht in der Form existiert. Eine ganz eigene Nintendo-Seite für's MMX rundet, finde ich, das momentane Seitenangebot recht gut ab.

Lynx:
Ah, geschickt die ursprüngliche Antwort in subtile Werbung umgelenkt, nicht schlecht ;D

Achadrion:
Ich weiß jetzt gerade nicht, ob ich das gutheißen kann. Den Termin nicht verraten wollen, aber Werbung machen wie SAT1! *grummel*

Indy:
Tztztz, immerhin geben wir uns noch nicht auf ProSieben-Niveau. :P *an die komische Fringe-Werbung denkt*

Blank:
Sat1? *Acha einen extraharten Pilz an den Kopf werf* Zur Frage...

Nintendospiele spiele ich schon fast, seit ich aufrecht gehen kann, allerdings habe ich gleich mit dem Nintendo 64 angefangen. Ich fand den Charme der lustigen Charaktere von Anfang an sympathischer als das ganze Horror/Action/etc. Gedöhns auf der Playstation. An prinzessinrettende Klempner, Affen, die gegen Krokodile ihre Insel verteidigen und BESONDERS die alten Nintendo/Rare-Klassiker kommt meiner Meinung nach nichts ran. Weniger Technik, mehr Spielspaß, das fand ich schon immer genial. :D

Achadrion:
*sich die Pilzsporen aus den Haaren wisch*

Die geneigten Leser wollen latürnich mehr über die verrück ... öhm ...begnadeten Hirne hinter dieser Seite wissen. Ihr habt doch auch ein Privatleben. Was macht ihr so, wenn ihr nicht vor dem Monitor klebt? ;)

Lynx:
Und spart nicht mit schmutzigen Details!

Blank:
*schnell die Welteroberungspläne zu Indy rüberschieb* Schmutzige Details? *pfeif*

Indy:
*die Pläne zusammenfalt, runterschluckt und dann so tut als ob nichts gewesen wäre* Vorzugsweise Bücher lesen, aber auch Tischtennis halte ich für äußerst interessant. Und jetzt komme mir ja keiner mit Weltherrschaftsversuchen! :O

Lynx:
Na gut, dann nicht...*grummel* *heimlich Theorien zusammenspinne*

Blank:
*öffnet unauffällig sein Nähkästchen* Wenn ich mal nicht am Monitor sitze dann bin ich entweder den halben Tag in der Schule oder spiele unter der Woche regelmäßig Tischtennis und Volleyball und wenn's die Zeit zulässt auch Fußball. Da der Rest der Zeit entweder schlechtes Wetter oder viel zu spät abends ist, sitze ich dann eben viel am PC, da ich auch nicht der große Partygänger bin. :D

Achadrion:
Hmm, die Herren wollen also nicht so richtig aus der Tasche kommen. Aber wir sind noch nicht fertig mit euch! Wer sich bereit erklärt, bei uns eine Ausfragerei zu buchen, der muss schon mehr bieten als diese paar hingeworfenen Fakten. Was macht ihr tagsüber, wenn ehrliche Leute arbeiten gehen? ^^

*ein schlechtes Gewissen hat, wegen dieser Behauptung*

Blank:
Ich bin durch die Schule jeden Tag außer Freitag erst um 17 Uhr zu Hause, danach vertreibe ich mir dann die restliche Zeit mit den oben genannten Dingen. Glaubst du etwa, ich hab' tagsüber nichts zu tun? :P

Das wird jetzt noch 2 1/2 Jahre so weitergehen, dann werde ich mich nach einem Studium irgendwo am anderen Ende Deutschlands umsehen...*kratz*

Im Sommer treibe ich mich tagsüber eigentlich nur im Freibad rum, sobald die Ferien anfangen. Aber bis dahin sinds ja noch etwa 15 Wochen. :D

Indy:
Nun... abstruse Theorien erspinnen, vor sich hinphilosophieren und atmen. - Das Übliche eben. Wobei ich aufgrund meiner Persönlichkeit nicht besonders viele unterschiedliche Hobbys besitze. Die zuvor genannten stellen den Großteil meiner Beschäftigungen dar.

Lynx:
Ja gut, jetzt hattet ihr wirklich genug Gelegenheit, euch in ein gutes Licht zu rücken... Kommen wir lieber zu den Schattenseiten... Was war euer peinlichstes Erlebnis bisher? :D

Blank:
Um ehrlich zu sein, es gibt keine "großen" peinlichen Situationen an die ich mich erinnere. Mein Leben setzt sich da eher aus Kleinigkeiten zusammen. So bin ich meistens der Erste, der sich beim Fußball auf rutschigem Boden gerne mal auf den Hintern legt beim Rennen. Nebenbei neige ich gern dazu, leise mitzusingen wenn ich auf dem Fahrrad Musik höre (MP3-Player, Handy, was auch immer)...

Das ist insofern peinlich dass ich das teilweise nicht mitbekomme. :D

Sobald ich anfange, laut zu singen wird man mich schon darauf aufmerksam machen und mir die nächste psychatrische Einrichtung empfehlen, aber soweit wird es schon nicht kommen. :P

Indy:
*lange überleg* Als einmal ein ganz schön penetranter Klingelton meines Handys mitten im Unterricht zu läuten begann? An den genauen Ton kann ich mich nicht mehr erinnern, jedoch war er recht peinlich. Generell vergesse ich solche Situation aber recht schnell.

Achadrion:
Also Indys Einstellung muss ich mir merken. Ich vergesse meine peinlichsten Erlebnisse irgendwie nie...

Lynx:
Genau das hab ich auch gerade gedacht.... der Glückliche!

Achadrion:
Aber die sind ja hier auch glücklicher Weise kein Thema. *erleichtert aufatme*

Blank:
Erinnerst du dich an "Mit dem Kopf gegen die Wand", Acha? Das soll da helfen. :P

Indy:
Tja, solche Erinnerungen zehren halt an der Lebensenergie, weshalb ich immer damit recht schnell ins Gute zu kommen versuche und sie vergesse.

Aber legen wir ein anderes Thema auf.

Lynx:
Warum haben es Interviewte immer an sich, dass sie das Ruder in die Hand nehmen wollen? Wir sollten mal härter durchgreifen...

Achadrion:
Blankowitsch! Werden Sie hier mal nicht komisch! Kein Respekt vor dem Alter haben aber wie wild neue Internetseiten aufbauen! Das habe ich gerne.

*wieder mit dem Glätteisen und dem Turbofön droh*

Lynx:
Richtig so!

Indy:
Nein, bitte keine Dauerwellen! : O

Blank:
Blankowitsch... Blankowitsch... *kratz* Nein, ich möchte keinen Nickchange, danke. :D

Achadrion:
Na gut! Dann kommen wir zur allerletzten Frage.

Zittert und seid ehrfürchtig!

Indy:
*zitter*

Achadrion:
Seid ihr bereit für die Frage aller Fragen?

Blank:
*gähn*

Äh... ja, Sir!

Indy:
Ja, ich denke schon.

Achadrion:
Die Frage vor der schon die weisesten Häupter gramgebeugt von dannen schleichen mussten?

Indy:
Vielleicht ja? Das solltest doch eigentlich du wissen. :/

Blank:
Wenn du uns noch weiter verwirrst, wird unsere Antwort nur noch ein wirrer Wortbrei. :P

Lynx:
Hört auf, die dramatische Stimmung zu stören!

Blank:
Oh, Verzeihung! *Sich von irgendwo her eine Violine schnapp und eine gruselige Melodie vor sich hin fidel*

Indy:
Äh, ok. dann schieß los!

Achadrion:
Wenn ihr es euch aussuchen könntet, welche Südfrucht wärt ihr dann? :)

Indy:
MELONEN! Da voller Wasser und so weiter, wie der Mensch! : O

Warum solch ein verwirrter Blick? Melonen sind zwar nicht besonders aussagekräftig, aber hey: Sie sind ganz ungefährlich. Ausgenommen davon, dass ihr Gewicht bei einem Wurf etwas schmerzvoll sein könnte.

Blank:
Blöde Frage, Acha, ich muss doch irgendwie Bezug auf Nintendo nehmen. :P Da der Fliegenpilz nicht zu den Südfrüchten zählt, wäre ich natürlich eine Sternfrucht. Und wenn mich dann jemand einsammeln würde, wäre er für einige Sekunden unverwundbar...*kratz* Naja, sie schmecken eben gut. :D

Achadrion:
Bei Melonen hätte ich jetzt gedacht, weil sie so hohl klingen...

Lynx:
Aber Sternenfrucht ist eine schöne Antwort ^_^

Indy:
Uh, Sternfrüchte? Ich hatte mal eine, aber die sah ganz faulig aus, weshalb ich sie nicht gegessen habe. ._.

Lynx:
Tja, das wäre deine Chance auf Unverwundbarkeit und die Umsetzung all deiner Pläne gewesen...

Blank:
Wahrscheinlich war sie schon benutzt. *schulterzuck*

Achadrion:
Hmm, Sternfrüchte sehen ja sehr schön aus, aber so richtig lecker sind die nicht. Lynx, erinnere mich das nächste mal daran, dass die beknackte Fruchtfrage nie wieder kommt. ^^

Lynx:
Wer sagt, dass ich dich bis dahin nicht komplett abgelöst habe? ;P

Blank:
Indy, erinner mich das nächste Mal dran, dass ich mich seelisch und moralisch noch ein paar Tage länger auf Achadrion vorbereite. :P

Achadrion:
Frollein! Hier wird nicht an meinem Stuhl gesägt. Nach außen wird harmoniesert bis der Arzt kommt! Ist das klar? *Mit dem Kreppeisen droh*

Indy:
Kreppeisen? Wo bin ich hier nur hingeraten? :/

Achadrion:
Die ganze Mischpoke gegen mich? Das hättet ihr wohl gerne. Damit beende ich offiziell das Interview. Mehr fiese Gemeinheiten kann ich nicht ertragen. Außerdem muss ich noch für den Rauswurf von Lynx sorgen. Danach ziehe ich mich zurück und werde Perlentaucher in Trinidad.

Noch irgendwelche letzten Worte für die (bestimmt über die rüde Art geschockte) Leserschaft?

Blank:
Acha benutzt seinen Lockenwickler nur für sich selbst, ich weiß es!

Lynx:
Ich schleime mich einfach bei Indy ein, um Teil seiner Herrschaftspläne zu werden, da kannst du mich ruhig rauswerfen! (Ich hab auch ein Recht auf letzte Worte!)

Indy:
Letzte Worte? Nun, ähm... Ich bin ein Vogel!

Achadrion:
Auf jeden Fall sehr interessant. ^^

Blank:
Was machen wir nächsten Abend?

Indy:
Die Weltherrschaft an uns reißen? xD

Blank:
Hm, ich bräuchte mal ein wenig Abwechslung. :(

Lynx:
Der Indy, der Indy und der Blank, Blank, Blank,... *sing*

Achadrion:
Das waren doch mal bewegende Worte zum Schluss! ;)

Blank:
*Schlussstrich auf den Monitor kritzel*

Lynx:
Gut, dann hätten wir das jetzt auch endlich hinter uns gebracht, und weil es die Höflichkeit uns vorschreibt, bedanke ich mich ganz herzlich bei euch beiden für das Interview...

Achadrion:
Frollein, du vergisst dich wieder!

Blank:
Ich bedanke mich ebenfalls für die interessanten Fragen und für den lustigen Abend, Lynx. ^_^

Achja, bei Acha natürlich auch. :D

Indy:
Ich danke euch ebenfalls für diese interessante, wie auch etwas seltsame Konversation.

Lynx:
Naja, hat auf alle Fälle Spaß gemacht ^_^ *acha ignorier*

Achadrion:
Vielen Dank für dieses anregende und aufregende Interview. ^^

Lynx:
Ahja, und viel Glück mit eurer Seite! ;)

Blank:
Komme ich jetzt ins Fernsehen? *mit der Toad-Town-Flagge rumschwenk*

Wie dem auch sei, danke für das Glück und einen schönen Abend noch!

Selbstverständlich gab es auch bei Blank und Indy genug Leute, die ihren Senf loswerden wollten:

darkblue:
Indy:

Früher hat sich Indy nur mit einem anderen Nick unter die Leute getraut, und heute hat sich da eine gewaltige Menge verändert, auch wenn er dafür nur ein paar Buchstaben eingebüßt hat.

Unsere One-Man-Baustellenüberwachungsbehörde ist ständig und überall im Einsatz, ohne ihn würde es verflixt knifflig sein, aber ich denke, das weiß Indy auch ^2^! Vor der Kamera tobt Indy eher selten rum, da es ihm einfach nicht so liegt, sich in den Vordergrund zu spielen, er ist mehr der Mann für`s hinter der Bühne werkeln, und das nicht zu knapp. Er ist ein freundlicher Zeitgenosse, der auch richtig aufblühen kann, wenn man es schafft, die richtigen Themen anzuschneiden. Für eine, oder zwei helfende Hände ist er sich nie zu schade, und wenn er unter Zeitdruck steht, dann Gnade einem Gott, oder irgendwer anderes, denn dann ist Indy mal überhaupt nicht mehr zu bremsen. Ich glaube, wir müssen unseren Indy gut überwachen, denn sonst könnte es eines Tages sein, daß er ungesehen und unbemerkt die Weltherrschaft an sich gerissen hat, und wir haben es verpaßt... aber wer sich jetzt stirnrunzelnd oder kopfschüttelnd vor dem Monitor befindet, ist selber Schuld, denn man sollte nicht alles für bare Münze nehmen :p.
Indy: bleib so, wie du bist :A!

Blank:

Ein quirliges "kleines" Kerlchen, der es gern quietschbunt mag, wenn man auf den Ava schaut, und alles andere abprallen läßt. Blank ist der Mann für`s OT, und für den Rest auch, aber wir wollen ja nicht alles vorweg nehmen. Wenn sich Blank etwas vorgenommen hat, dann zieht er es auch durch, ohne Rücksicht auf Verluste, denn wo gehobelt wird, da fallen auch mal Späne, oder Kommentare :p!
Blank ist vielfach in allen möglichen Bereichen unterwegs, und ist immer gut aufgelegt.
Gut, manchmal zieht es ihn in virtuelle Welten, aus denen er gar nicht mehr auftauchen mag, aber auch die beste Magie läßt ihn irgendwann den Kopf wieder aus dem VL stecken, und dann geht es munter weiter.
Wenn Blank so weitermacht, kann eigentlich nix mehr schiefgehen. Sollte RoM ihn zu sehr fordern, schick ich ihm zur Not einen Zauber allerhöchster Qualität hinterher, der wird ihn schon erwischen, und dann wollen wir mal sehen, was passiert :p

BIT:
Blank:

Blank ist mir im Forum eigentlich recht früh aufgefallen, sogar schon bevor er Moderator wurde. Seine Beiträge haben sich dabei immer recht interessant gelesen und schnell wurde offensichtlich, dass Blank im musikalischen auch ein Freund der härteren Töne ist. Schon alleine diese Tatsache lässt einen Metalhead wie mich auflauschen und Blank eine gewaltige Menge an Pluspunkten sammeln.

Bedauerlicherweise liest man in letzter Zeit immer weniger Beiträge von ihm, was aber auch durchaus logisch ist, da Blank sich ja seinem eigenen Toad Town Projekt verschrieben hat und emsig daran am arbeiten ist. Besonders deutlich wird dies immer wieder bei Blicken in den „Hosting und Projektplanungen“ Bereich. Seitdem ich bei Multimediaxis dabei bin, habe ich noch kein Projekt gesehen, über das bereits so fleißig im Vorfeld geschrieben wurde. Wenn ihr das Projekt später genauso weiterführt wie jetzt, wird es mit Sicherheit ein großer Erfolg werden, den ich dir aber auch aus vollem Herzen gönne. Mach weiter so, aber lass auch mal wieder von dir hören!

Indy:

Indy ist und bleibt ein Phänomen. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen er nur ein einfacher User war, der an seiner „Kalthafen-Mod“ (auf die ich übrigens immer noch warte) arbeitete. Mit der Zeit übernahm er dann auch weitere Aufgaben im Contentbereich und war auf einmal in einem Zeitraum von nicht einmal einem Jahr Mod. Wer allerdings jetzt denkt, dass seine Karriere damit schon abgeschlossen war, den muss man enttäuschen. Mittlerweile ist Indy Webmaster diverser Webseiten im MMX-Verbund und findet immer noch die Zeit anderen bei ihren Webseiten zu helfen. Man könnte Indy daher schon fast als die gute Seele Multimediaxis’ bezeichnen.

Böse Zungen munkeln allerdings, dass er damit einen ziemlich perfiden Plan zur Alleinherrschaft des MMX verfolgt, was ich allerdings nicht unterstreichen kann.
Auch bei ihm ist es allerdings schade, dass man in letzter Zeit relativ wenig von ihm liest, wenn man sich die Vielzahl seiner Projekte anschaut, verwundert es aber eigentlich auch nicht. Bei den Mogwahlen allerdings trifft man ihn immer noch regelmäßig an und hilft den Kandidaten sogar ungefragt. Ich kann mich da noch an meinen ersten Wahlkampf erinnern, als ich mich ziemlich hoffnungslos daran versuchte ein Banner zu erstellen und es auch noch veröffentlichte. Ungefragt (!) folgte einige Posts später eine korrigierte (und wesentliche bessere) Version des Banners, das Indy vollkommen neu erstellte. Bis heute empfinde ich aufgrund solcher Aktionen großen Respekt für Indy.

Erhalte dir bitte diese Art und lass auch du in Zukunft wieder mehr von dir hören. Übernimm dich aber bitte nicht an der Vielzahl der von dir übernommenen Aufgaben. Nicht dass wir irgendwann ohne dich da stehen ...

Dragonlady (über Indy):
Was kann man sagen über einen, der schon ewig bei uns ist und der vorher still und leise im TES-Bereich schrieb und dann - sozusagen über Nacht oder von 0 auf 100 - zum absoluten Überflieger wurde. Der er totales "Arbeitstier" ist. Der selbst Seite um Seite baut und allen anderen Seiten auch technisch stets mit Rat und Tat zur Seite steht.

Eben dass er ein Arbeitstier ist. Und immer freundlich. Dass man Menschen wie ihn nur selten trifft. Er scheint so ziemlich alles über die Technik zu wissen und was er nicht weiß, eignet er sich in kurzer Zeit an. Wer einen Indy zur Seite hat, sollte das zu schätzen wissen. Ich jedenfalls tue es. Und hoffe, dass er mit seiner freundlichen, hilfsbereiten Art uns noch lange erhalten bleibt. Auch wenn ich manchmal wünschte, er würde etwas weniger tun, weil ich Angst habe, dass er sich irgendwann überarbeitet und dann ausbrennt.

Indy (über Blank):
Uhh, jetzt ist Theory of Mind gefragt, das wird schwierig. xD

Ich kannte Blank zwar schon länger als freundliche, engagierte Person im Forum. Richtig mit ihm zu tun, bekam ich jedoch erst beim Aufbau der "Divinity"-Seite im Netzwerk, wo er sich beim Schreiben der Inhalte als äußerst hilfreich und talentiert erwies.

Als dann plötzlich im September seine Hostinganfrage für die Toadtown-Seite einschwirrte dachte ich mir: "Hey, du bist doch auch Mario-Fan, warum folgst du nicht einfach dem Sprichwort 'Wie du mir, so ich dir!' und bietest dich für die Technik der Seite an?" Und so war es dann auch. Schon bald tauschten wir uns mittels Instant Messager über Konzept, Technik, Aufbau, und was es sonst noch alles gab, aus und organisierten den ganzen Kram, bis wir dann endlich zu Silvester ein funktionierendes Seitengerüst zusammengefrickelt hatten.

Stopp, ging es nicht um Blank? xD Wie schnell ich doch immer abschweife. :3 Will sagen: Während unserer QIP-Gespräche haben wir auch ein Vielfaches an Unsinn ausgetauscht und mussten dabei feststellen, dass wir so einige Dinge gemeinsam haben. So spielt er wie ich recht gerne Tischtennis und ist auch für vielerlei Blödsinn zu haben. (ich sag nur "top_secret.php" xD)

Blank ist eben, wie er ist, und so ist gut. :A

Kategorie: 

Neueste Kommentare

Subscribe to RSS-Feed